Hardegser Familien spenden für das Albert-Schweitzer-Kinderdorf

Uslar: Mit einem Kofferraum voller Weihnachtsgeschenke lösten Larissa und Dennis Münch aus Hardegsen am 23. Dezember eine freudige Überraschung im Albert-Schweitzer-Kinderdorf aus. Sie kreierten ein besonderes Weihnachtsmenü für besondere Kinder: Familie Münch aktivierte ihren Freundeskreis und sammelte erst Geld und sodann Wunschzettel. Dann wurde beides liebevoll miteinander vermischt und mit Geschenkpapier garniert. Rechtzeitig vor dem Heiligen Abend servierten Larissa und Dennis Münch die 33 Aufmerksamkeiten im Albert-Schweitzer-Kinderdorf, die von den Kinderdorfeltern Michael und Michaela Tietze in Empfang genommen wurden. Noch am gleichen Tag tourte Michael Tietze durch den Landkreis Northeim, damit die Geschenke pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegen. Dennis Münch: „Es ist es freut uns alle sehr, dass wir die Welt für ein paar ausgewählte kleine Menschen ein wenig schöner gestalten konnten.“ Michael Tietze ist dankbar und auch ein wenig Stolz, dass gerade in dieser Zeit glückliche Familien an jungen Menschen denken, die Weihnachten nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können. Nachahmung ist sehr erwünscht.