Auf zum Fahrradfahren!

Fahrradfahren – das bedeutet jedem etwas anderes. Der Eine liebt den Radsport, der Andere nutzt das Bike als Fortbewegungsmittel und gerade Kinder probieren sich mit dem Fahrrad gern aus. Viele kennen bestimmt sogar den „Tag des Fahrrads“. Dieser findet einmal im Jahr statt und man muss sich doch fragen "Warum?" Warum sollte der Tag des Fahrrads nur einmal im Jahr sein? Fahrradfahren macht doch immer solchen Spaß!  Auch in unseren Kinderdorffamilien und Erziehungsstellen stehen Fahrräder hoch im Kurs! Wie hier bei Emmi*, die sich immer wieder gerne auf ihr Mädchentraum-Fahrrad schwingt. Für ihre Erziehungsstellen-Leiterin ist dabei wichtig, dass sie die Sicherheits- und Verkehrsregeln kennt und beachtet. Bei einem ganz besonderen Ausflug neulich durfte Emmi sogar einmal auf einem Fahrrad aus längst vergangenen Zeiten sitzen und lernen, dass Fahrräder den Alltag von uns Menschen schon seit zweihundert Jahren bereichern.

* Name zum Schutz des Kindes geändert.

2020 06 03AufaltemFahrradimPS Speicher