Gutes tun tut gut

PAB Projekt Ambulante Betreuung

PAB Projekt Ambulante Betreuung

Seit 25 Jahren bietet das Projekt Ambulante Betreuung (kurz PAB) unter der Trägerschaft des Albert-Schweitzer-Familienwerkes im Rahmen der Jugendhilfe in Celle soziale Gruppenarbeit für Kinder und Jugendliche und Soziale Trainingskurse für Jugendliche und Heranwachsende an.

Respektvoller Umgang, Anerkennung von Grenzen und Regeln und ein gewaltfreies Agieren im Alltag sind unter anderem Schwerpunkte dieser Arbeit.

 

mehr
mehr

JuKoS - Jugendhilfe im Kontext Schule

JuKoS ist eine niedrigschwellige Hilfe, die sich an Kinder und Jugendliche richtet, mit dem Ziel, die familiäre, so wie schulische Situation zu verbessern. Dabei ist JuKoS ein ganzheitlicher, systemischer Ansatz, der verschiedene, wesentliche Lebenskontexte von Kindern und Jugendlichen verbindet...

mehr

Soziale Trainingskurse / sozialpädagogisch betreute Arbeitsweisungen

... nach § 10 Jugendgerichtsgesetz (JGG) für Jugendliche und Heranwachsende von 14 - 21 Jahren.

mehr

"Respekt" - Das Programm gegen Gewalt

Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen und Gruppen, die sich (präventiv) mit dem Thema Gewalt auseinander setzen wollen

mehr

Erziehungsbeistandschaften und Sozialpägadogische Familienhilfen

In den ambulanten sozialpädagogischen Hilfen werden durch intensive Beratung, Begleitung und praktische Unterstützung gemeinsam mit den Familienmitgliedern Lösungen zu Alltagsproblemen und Erziehungs­schwierigkeiten erarbeitet.