Fortbildung: Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

 
Beziehungsgestaltung ist schon seit langem ein zentrales Thema in der Pflege von Menschen mit Demenz. Nun soll der Expertenstandard die Umsetzung in
der Praxis sicherstellen. Hierbei werden jedoch vielfältige Anforderungen an das Pflegepersonal formuliert. Es ist das Ziel dieser Fortbildung, dabei zu
unterstützen, diesen Anforderungen gerecht werden zu können.
 
Dieser Expertenstandard fordert von allen Pflegefachkräften ein personen-zentriertes Vorgehen. Hierbei soll der Klient im Mittelpunkt der Pflege- und Betreuung stehen und sich verstanden und angenommen fühlen.

Inhaltliche Schwerpunkte:
• Der Expertenstandard - Überblick über Ziele und Schwerpunkte
• Die Beziehung in der professionellen Pflege - der personenzentrierte Ansatz
• Die Bedeutung verbaler und non-verbaler Kommunikation
• Anregungen für Pflege- und Betreuungskräfte
Datum: Montag, 08.02.2021
Ort: Die Berufsbildenden Schulen des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V., Jahnstraße 2 in 37170 Uslar
Uhrzeit: 08.30 - 16:30 Uhr
Kosten: 120,- € pro Tag und Teilnehmer*innen
Dozent/in:
Elisabeth Peschke (Altenpflegerin, Kinästhetik-Trainerin, Fachkraft für Gerontopsychiatrie)
Peter Albrecht (Dipl. Pädagoge, Supervision, stellv. Schulleitung BBS Uslar)
 
Das Anmeldeformular gibt es auf dieser Website unter folgenem Link: